LG Warstein-Rüthen






Besucherzähler:

51513



Username:

Passwort:


Passwort vergessen?!?

0.0.0: LG-Athleten räumen Pokale in Arnsberg ab




Mit einer rekordverdächtigen Ausbeute kehren die Athleten der LG Warstein-Rüthen aus Hüsten zurück. Besonders beeindruckt hat die Verantwortlichen der Auftritt von Joshua Michalik.

Beim RWE Pfingstmeeting in Arnsberger Stadion „Große Wiese“ ging es in den Altersklassen ab W8 bis M15 der Schüler um die punktbesten Lei­stungen eines jeden Jahrgangs. Diese wurde mit einem großen Pokal belohnt. Nicht weniger als 16 Pokale gab es also zu verteilen.Mit dabei war natürlich auch eine Mannschaft der heimischen LG Warstein-Rüthen.

Um es vorweg zu nehmen: Vier der begehrten Trophäen gingen an Schüler der LG Warstein-Rüthen, soviel wie noch nie zuvor beim Kräftemessen in Arnsberg. Außerdem gab es durch den einzigen Starter der LG WR in der Altersklasse M14, Joshua Michalik (Suttrop) eine riesen Überraschung. Joshua ging in seinem zweiten 100m-Lauf erstmals mit Spikes an den Start. Vor zwei Wochen war er in Oeventrop mit 13,09 Sekunden gestoppt worden. Diesmal blieb die Uhr bei nicht für möglich gehaltenen 12,27 Sekunden (später auf 12,28 Sekunden korrigiert) stehen. Trainer Harald Bottin entschied daraufhin, ihn für die westfälischen U16-Meisterschaften am 15. Juni in Paderborn nachzumelden. In der aktuellen Bestenliste steht der noch 13-jährige Schüler des Warsteiner Gymnasiums auf Rang drei.

Joshua Michalik mit seiner super Zeit.Foto: Richter
Die meisten der insgesamt 20 Siege durch Schüler der LG errang Lukas Mehn (M 8/TSV Rüthen). Er gewann bei seinem Stadiondebüt alle vier Wettbewerbe, in denen er antrat: 50m in 9,12 Sekunden, 800m in 3:09,25 Minuten Schlagballwurf mit 22 Metern, Weitsprung mit 3,14 Metern.

Sein Cousin Phil Mehn (M10/TSV Rüthen) war dreimal erfolgreich und zwar über 50 Meter in 8,13 Sekunden, 800 Meter in 2:49,04 Minuten (persönliche Bestleistung), Schlagballwurf mit 35 Metern. Im Weitsprung wurde er mit 3,80 Meter Zweiter. Schwester Ruby (M12) errang ebenfalls drei Siege: 75 Meter in 10,50 Sekunden (persönliche Bestleistung), 800 Meter in 2:35,62 Minuten, Ballwurf mit 35,50 Metern. Im Weitsprung kam sie mit 3,80 Meter auf den dritten Platz. Alle vier Athleten wurden für ihre Leistungen mit einem Pokal ausgezeichnet.

Auffallend war an diesem Tag, dass Schüler der LG WR acht der zwölf Ballwurfwettbewerbe gewannen. Liz Ademmer (W13/ TV Warstein) warf erstmals 41 Meter weit. Anna Göke (W11/ TSV) kam bei ihrem Debüt auf 33 Meter, Cedirc Mast (M9/ Effeln) warf 31 Meter. Leon Menzel war den 200g-Ball erstmals auf 36 Meter. Schließlich gelang Alexander Schröder (M11/Belecke) mit 31 Meter ein weiterer Erfolg für die LG WR.

Hier die weiteren Ergebnisse und Platzierungen:
Liz Ademmer (W13): 75m in 11,34 Sekunden (9.), 800m in 3:08,86 Minuten (2.), Weitsprung 3,90 Meter (6.),
Anna Göke (W11): 50m in 8,72 Sekunden, 800m in 3:11,78Minuten (4.), Weitsprung 3,57 Meter (6.).
Ina Hagenbruch (W11): 50m in 8,72 Sekunden (12.), 800m in 3:54,53 Minuten (11.), Schlagballwurf 21Meter (7.), Weitsprung 2,87 Meter (15.)
Jana Hagenbruch (W13): 75m in 10,90 Sekunden (persönliche Bestleistung/3.), Ball 26 Meter (6.), Weitsprung 3,83m (8.),
Wiebke Horstschäfer (W13): Ball 23m (8.).
Cedric Mast (M 9): 50m in 8,92 Sekunden (6.), 800m in 3:15,61 Minuten (3.), Weit - 3,25m (2.).
Katharina Matern (W12): 75m in 11,38 Sekunden (persönliche Bestleistung/5.), 800m 3:21,34 Minuten (8.), Ball 29,50 Meter (3.), Weitsprung 3,81 Meter (2.),
Lara Mehn (W 6): 50m in 10,50 Sekunden, Schlagball 7 Meter (16.), Weitsprung 2,22 Meter (18.),
Leon Menzel (M12): 75m - 13,06 Sekunden - (5.), 800m in 3:15,02 Minuten (1.), Weitsprung 3,26 Meter (4.)
Kenny Molitor (M11): 50m in 8,30 Sekunden (4.), 800m in 3:01,02 Minuten (7.), Schlagball 35 Meter (5.), Weitsprung 3,91 Meter (3.),
Leon Perpeet (M12): 75m in 13,15 Sekunden (6), 800m in 3:19,89 Minuten (2.). Ball 35,50 Meter (2.), Weitsprung 3,30m (3.).
Alexander Schröder (M11): 50m in 8,50 Sekunden (7.), 800m 3:00,09 Minuten (6.), Weitsprung 3,52 Meter (10.).
Judith Schröder: 50m in 8,76 Sekunden (13.), 800m in 3:21,63 Minuten (7.), Schlagball 21 Meter (8.), Weitsprung 3,28 Meter (7.).

Quelle: Westfälische Rundschau

Quelle :
Schon 635 mal aufgerufen


Neuer KommentarNutzer:
Kommentar: