LG Warstein-Rüthen






Besucherzähler:

48934



Username:

Passwort:


Passwort vergessen?!?

6.7.2016: Joshua Michalik erstmals unter 11 Sekunden


Joshua Michalik (Gymn. Warstein) auf dem Weg zu seiner neuen Bestzeit über 100m. Mit ausgezeichneten 10,98 Sek. sorgte er für das beste Ergebnis des diesjährigen Kreisschulsportfestes.

Auf dem Sportgelände des Conrad-von-Soest Gymnasium wurde am Dienstag das diesjährige Kreisschulsportfest durchgeführt. Mit nahezu 400 Schülerinnen und Schülern aus 15 weiterführenden Schulen entwickelte sich dieses Leichtathletiksportfest zur größten Bahnveranstaltung im Kreisgebiet, Die Ausrichtung des Sportfestes hatte der Ausschuss für den Schulsport im Kreis Soest übernommen und lag in den bewährten Händen von Frau Krämer und Frau Schäfer. Andreas Beulertz (Conrad-von-Soest Gymn.) hatte die Sportstätten mit seinen zahlreichen Sporthelfern hervorragend vorbereitet und die Wettkampfleitung inne. Sebastian Moritz (LAZ Soest) führte gekonnt durchs Programm. In bewährter Manier leistete Carsten Hagenbruch (LG Warstein-Rüthen) mit dem Erstellen der Wettkampf- und Ergebnislisten und der Urkunden sicherlich einen Löwenanteil der Arbeit. Die unverzichtbare Kampfrichterarbeit wurde von den Lehrerinnen und Lehrern mit ihren Sporthelfern der teilnehmenden Schulen erbracht.
Honoriert wurden diese Bemühungen durch hervorrangende Leistungen der jungen Leichtathleten. Allen voran sicherlich Joshua Michalik (Gymn. Warstein), der die 100m in ausgezeichneten 10,98 Sek. lief und somit erstmals unter 11 Sek. blieb. Aber auch die Siegerleistungen der B-Jugendlichen von Yannis Falkenber (Aldegrever Gymn. Soest) mit 6,05 m im Weitsprung, die 2:16,55 Min. über 800m von Yannik Schönfeldt (Conrad-von-Soest Gymn.), die 1,69m im Hochsprung von Tim Bause (Städtische Realschule Werl) und die 11,75m Im Kugelstoßen von Dennis Rathöfer (Gymn. Warstein) können sich sehen lassen.
Bei den 15jährigen A-Schülern wurden diese Leistungen teilweise noch übertroffen. So stürmte Luca Zuleger (Marien-Gymn. Werl) im 800m-Lauf in guten 2:12,44 Sek. als Erster ins Ziel. Aron Üveges (Städtische Realschule Werl) sprang bei seinem Sieg 1,73m hoch. Schließlich konnte Maximilian Rüther (Gymn. Warstein) die Kugel bei 12,14m landen lassen.
Bei den 13jährigen Schülern fiel Kenny Molitor (Friedrich Spee Gymn. Rüthen) durch gleich drei Siege auf (75m - 10,51 Sek., Weitsprung - 4,87m, Kugel - 10,08m). Auch Phil Mehn (ebenfalls Friedrich Spee Gymn. Rüthen) konnte über 75m in 10,68 Sek., über 800m in 2:20,14 Min. (p.B.) und im Ballwurf mit 41m auf drei Siege verweisen.
Bei der weibl. Jugend U18 kam Annika Straub (Aldegrever Gymn. Soest) mit 4,69m im Weitsprung als einzige über die 500- Punktegrenze.Bei den Schülerinnen W15 schafften das Kyra Diekfelder (Maximilian.Kolbe-Schule Rüthen) mit 13,33 Sek. über 100m und
Ying Hu Hui mit 4,66 m im Weitsprung. In dieser Disziplin war mit der Leistung von 4,73m Carlotta Bilke (Conrad-von-Soest Gymn.) bei den 14jährigen sogar noch besser. Ruby Mehn (Friedrich Spee Gymn. Rüthen) übertraf mit 13,28 Sek. über 100m und 2:28,50 Min. über 800m gleich zweimal die 500-Punkte-Marke. Als 13-jährige konnte Paula Eisenbrecher (Ev. Gymn. Lippstadt) mit 4,66m ebenfalls über 500 Punkte bleiben.


Quelle : Hermann Richter
Schon 375 mal aufgerufen


Neuer KommentarNutzer:
Kommentar: