LG Warstein-Rüthen






Besucherzähler:

48934



Username:

Passwort:


Passwort vergessen?!?

1.3.2017: Kann Molitor einen Podestplatz bei den westfälischen U16 Hallenmeisterschaften erstoßen ?


Kenny Molitor gilt im Kugelstoßen der Klasse M14 als Kandidat für einen Podestplatz

Zum Abschluss der Hallensaison starten zwei heimische Nachwuchs-Leichtathleten am Wochenende bei der Westfälischen Schülermeisterschaft. Kenny Molitor und Philipp Helle (beide LG Warstein-Rüthen) treten am Sonntag bei den Titelkämpfen im Paderborner Ahorn-Sportpark an.

Gute Chancen auf eine vordere Platzierung hat dabei vor allem Molitor. Im Kugelstoßen der Altersklasse M14 ist er mit der drittbesten Weite (11,62 Meter) gemeldet. In der Bestenliste des vergangenen Jahres war er landesweit die Nummer eins in seiner Altersklasse. "Er kann in Paderborn sicherlich vorne mitmischen", sagt LG-Trainer Harald Bottin. Molitor hat sich außerdem für den Weitsprung-Wettbewerb qualifiziert, hier scheint ein Platz im Endkampf der besten Acht jedoch eher unwahrscheinlich.

Sein Vereinskollege Philipp Helle startet am Sonntag außerhalb der Konkurrenz. Mit seiner 800 Meter-Bestzeit von 2:20,37 Minuten hat er die Qualifikation für die Meisterschaft nur um 37 Hundertstel Sekunden verpasst. Die Verantwortlichen beim Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen genehmigten jedoch einen Sonderantrag, sodass Helle auch ohne Qualifikations-Norm Meisterschafts-Luft schnuppern kann.

Kenny Molitor gilt im Kugelstoßen der Klasse M14 als Kandidat für einen Podestplatz

Quelle : Warsteiner Anzeiger, Sebastian Moritz
Schon 290 mal aufgerufen


Neuer KommentarNutzer:
Kommentar: