LG Warstein-Rüthen






Besucherzähler:

48934



Username:

Passwort:


Passwort vergessen?!?

26.3.2017: Joshua Michalik belegt 2. Platz bei Sportgala


Joshua Michalik belegte bei der Sportgala den zweiten Platz in der Kategorie der Nachwuchssportler, der Sieg ging an die Soester Stabhochspringerin Lukka Franke (Mitte), die Soester Bogenschützin Xenia Wünsche wurde Dritte.

Normalerweise gewinnt er seine Titel im Trikot der LG Warstein-Rüthen. Am Samstagabend hat der Suttroper Nachwuchsleichtathlet Joshua Michalik (LG Warstein-Rüthen) im Anzug abgeräumt. Bei der Sportgala in der Soester Stadthalle belegte er in der Kategorie der Jugendlichen den zweiten Platz, hinter der Soester Stabhochspringerin Lukka Franke (LAZ Soest). Michalik war im vergangenen Jahr Deutscher U18-Meister im 100 Meter-Sprint geworden.
Anzeiger Mitarbeiter Sebastian Moritz sprach mit dem 16-Jährigen über die Auszeichnung am Samstagabend und die Ziele für die kommenden Saison.
Die Abstimmung lief im Internet und über klassische Stimmzettel. Es war also wichtig, viel Werbung für sich zu machen, wie bist du das angegangen?
Joshua Michalik: Einmal habe ich die Zettel an der Schule verteilt,habe in WhatsApp-Gruppen gefragt, ob meine Stufenkameraden mich unterstützen. Dann hat mein Papa viel Werbung bei seinen Arbeitskollegen gemacht und so hat es dann zumindest für den zweiten Platz gereicht.
Hast du damit gerechnet, dass du so weit vorne landen wirst?
Michalik: Meine Trainer Harald Bottin hat gesagt, dass er davon ausgeht, dass es zwischen mir und Lukka Franke entschieden wird. Jetzt hat Lukka gewonnen, ich freue mich sehr für sie und bin mit meinem Ergebnis wirklich sehr zufrieden.
Die Auszeichnung hast du für deinen DM-Titel im vergangenen Jahr bekommen. Inzwischen läuft aber schon die Vorbereitung für die neue Saison. Wie ist da der aktuelle Stand der Dinge?
Michalik: Wir trainieren fleißig und haben jetzt auch eine Trainingseinheit drauf gelegt, momentan trainiere ich jetzt viermal pro Woche. Man merkt schon, dass das etwas mehr ist, aber bisher klappt das super. Meinen ersten richtig Wettkampf möchte ich Mitte Mai machen, da werde ich 100 Meter und 200 Meter laufen.
Auf welche der beiden Strecken möchtest du dich in der kommenden Saison konzentrieren?
Michalik: Ich möchte auf jeden Fall beides laufen, auch bei der Deutschen Meisterschaft. Da habe ich mir vorgenommen, sowohl über 100 Meter also auch über 200 Meter vorne mit dabei zu sein.
Was ist denn dein Saisonhöhepunkt? Die Deutsche Meisterschaft oder die U18-Weltmeisterschaft?
Michalik: Wir trainieren auf die WM hin. Ich hoffe, dass ich die Qualifikation laufe und dann dementsprechend auch mit zur Weltmeisterschaft nach Kenia fahren kann.


Quelle : Warsteiner Anzeiger / Sebastian Moritz
Schon 332 mal aufgerufen


Neuer KommentarNutzer:
Kommentar: