LG Warstein-Rüthen






Besucherzähler:

48934



Username:

Passwort:


Passwort vergessen?!?

15.5.2017: 2 Min. Marke bald fällig für Tobias Herrmann


Toibas Herrmann und Fkadu Haile nach ihrem 800m-Lauf hinter der Anzeigetafel.

Gute äußere Bedingungen herrschten am Freitagabend beim 11. Oeventroper Läuferabend auf dem Sportplatz in den Oeren. Die LG Warstein-Rüthen nahm mit 9 Athleten teil, die 3 Siege errangen.

Sein Ziel, die 800m-Strecke erstmals unter 2 Min. zu laufen, verfehlte Tobias Herrmann mit 2:00,21 Min. äußerst.knapp. Sofort nach dem Start übernahm er selbstbewußt und energisch die Führung. Er musste sich aber von Fkadu Haile (LAC Veltins/VfL Fleckenberg) überholen lassen, der erstmals die 800m laufend, viel zu schnell anging. Tobias setzte nach und übernahm noch in der 1. Runde abermals die Führung. Den 2. Streckenabschnitt musste er dann alleine die Führungsarbeit leisten, was ihm auch bis etwa 80m vor dem Ziel sehr gut gelang. Die Beine wurden schwer, so dass die Uhr bei sehr guten 2:00,21 Min.(p.B.) stehen blieb. Fkadu Haile folgte mit respektabelen Abstand mit einer Zeit von 2:13,39 Min.
Die beiden weiteren Siege gingen auf das Konto, der beiden A-Schüler Philip Helle (M15) und Kenny Molitor (M14). Sie gewannen über 300m in 41,99 Sek. bzw. 41,25 Sek. Für Philip bedeutete diese Leistung die B-Norm für die "Westfälischen".
2. Plätze erliefen sich Karla Schnurbus (W15) über 100m in 14,86 Sek. und Christoph Helle (M11), der 50m in 7,85 Sek. und 800m in 2:58,57 Min. lief. 3. Plätze gab es durch Franziska Berghoff (W14) und Kenny Molitor jeweils über 100m in 14,16 Sek. bzw. in 13,11 Sek. und durch Neele Kellerhoff (W13) über 800m in 2:59,76 Min.

weitere Ergebnisse: 100m - Ina Hagenbruch (W14) 15,73 Sek, 75m - Neele Kellerhoff 12,29 Sek., Maya Kellerhoff (W11) 8,70 Sek.






Quelle : Hermann Richter
Schon 213 mal aufgerufen


Neuer KommentarNutzer:
Kommentar: