LG Warstein-Rüthen






Besucherzähler:

48934



Username:

Passwort:


Passwort vergessen?!?

19.6.2017: Phil Mehn erläuft westfälische Jahresbestleistung auf Turnschuhen


Für ihre Siege im Mehrkampf wurden Ruby Mehn und Philip Helle (r.) von Martin Jütte (VfB Salzkotten) je mit einem Pokal ausgezeichnet.

Mit über 160 Teilnehmern aus 15 Vereinen fand das vom VfB Salzkotten vorbildlich organisierte 18. Junior Team Open auf dem Geseker Stadion Rabenfittich am Sonntag regen Zuspruch. Zahlreiche Zuschauer sahen spannende leichtathletische Wettkämpfe in den Schülerklassen W/M 8 - 15.

Die LG Warstein-Rüthen hatte fünf Schüler für die Mehrkämpfe gemeldet, die mit zwei Siegen und drei 3. Plätzen sehr erfogreich abschnitten. Für die größte Überraschung allerdings sorgte Phil Mehn (M13). Er reiste mit dem Fahrrad aus Langenstraße kommend mit dem Fahrrad an und entschloss sich spontan am abschließenden 800m-Lauf teilzunehmen. In Turnschuhen laufend siegte er in der Tagesbestzeit von ausgezeichneten 2:14:82 Min. Damit führt er z. Z. die westfälische Bestenliste M13 an und liegt in Deutschland auf dem 2. Platz. "Wenn er in Spikes läuft und eine klügere Renneinteilung (400m Durchgangszeit ca. 58 Sek.) wählt, wird er sicherlich eine Zeit um 2:10Min. laufen können", kommentierte Übungsleiter Hermann Richter seine Leistung.
Schwester Ruby gewann mit 2043 Pkt. den Dreikampf W15. Ihre Leistungen - 100m 13,36 Sek., Weit - 4,36m, Ball - 43m , Kugel - 8,89 m, 800m - 2:24,69 Min. - unterstreichen ihre derzeit ansteigende Form.
Franziska Berghoff belegte mit 1823 Pkt. einen guten 3. Platz Auch bei ihr sind weitere erfreuliche Leistungssteigerungen zu beobachten (13,64 Sek., 4,45m, 36m, 8,20m, 3:0067 Min.

Mit 1923 Pkt. konnte sich Philip Helle ganz knapp (nur 5 Pkt. Vorsprung)an die Spitze der Dreikampfwertung In der Klasse M15 setzten. Seine Leistungen: 12,78 Sek., 4,97m, 30m 8,48m 2:21,35 Min. Schließlich errangen Christoph Helle (M11) mit 1078 Pkt. und Eike Mehn (M10) mit 949 Pkt. zwei weitere 3. Plätze für die LG Warstein-Rüthen.

Quelle : Hermann Richter
Schon 307 mal aufgerufen


Neuer KommentarNutzer:
Kommentar: