LG Warstein-Rüthen






Besucherzähler:

51448



Username:

Passwort:


Passwort vergessen?!?

7.6.2017: Vorbericht zu den westfälischen U16 Meisterschaften


Das Foto (v.l.) zeigt die junge Mannschaft der LG Warstein-Rüthen vor ihrem Abschlusstraining auf dem Warsteiner Sportplatz Am Schoren.

Gleich fünf talentierte Nachwuchsathletinnen und -athleten der LG Warstein-Rüthen nehmen am Sonntag an den Westfälischen U16 Meisterschaften im Recklinghausener Stadion Hohenhorst teil. Alle Fünf müssen sich bei den Landesmeisterschaften an ihren Bestleistungen messen lassen. Wo sie sich letztlich damit platzieren können,hängt nicht zuletzt natürlich auch von der Konkurrenz ab.
Lauftalent Philip Helle (M15) geht über 300m mit einer Bestleistung von 41,98 Sek. an den Start. Julia Jaeger (W14) tritt im Diskuswerfen (bisher 21,51m) an. Ruby Mehn (W15) bringt über 800m (2:23,42 Min./3. im Vorjahr) bereits Meisterschaftserfahrung aus dem Vorjahr mit. Die Tagesform entscheidet dann, ob sie auch noch über 100m (bisher 13,18 Sek.) an den Start geht. Franziska Berghoff (W14/alle LG Warstein-Rüthen) hat bisher die 100m in 14,12 Sek zurückgelegt. Darf man der Meldeliste des Verbandes Glauben schenken, hat Kenny Molior (M14/ LG Warstein-Rüthen) sowohl im Kugelstoßen (12,33m) als auch im Diskuswerfen (37,54m) die größten Chancen der jungen LG-Mannschaft auf dem Siegerpodest des Verbandes zu landen. Darüberhinaus tritt er auch noch im Weitsprung mit bisher gesprungenen 5,33m an.


Quelle : Hermann Richter
Schon 263 mal aufgerufen


Neuer KommentarNutzer:
Kommentar: