LG Warstein-Rüthen






Besucherzähler:

48212



Username:

Passwort:


Passwort vergessen?!?

17.9.2017: Rüthener Flutlichtsportfest trotz Schauer ein Erfolg


er hoffnungsvolle Läufernachwuchs wartet auf den Start über 50m.

Rüthen. Trotz eines Regenschauers konnte das Rüthener Flutlichtsportfest reibungslos abgewickelt werden. Über 80 Teilnehmer aus 10 Vereinen versuchten zum Saisonschluss noch einmal ihre Jahrsbestleistungen nach Oben zu korrigieren.
Paula Eisenbrecher (W14/LTV Lippstadt) und Tim Bause (U18/LAZ Soest) wurden für Ihre Siege im Hochsprung mit 1,50m bzw. 1,75m mit den Pokalen des Patriot ausgezeichnet. Tim lief drüberhinaus bei seinem Sieg über 100m mit 12,08 Sek. die schnellste Zeit des Veranstaltung.
Nach viermonatiger Verletzungspause meldete sich Sprinter Joshua Michalik zurück auf der Laufbahn. Er trat allerdings über 800m an und gewann in 2:23,30 Min. In der Klasse U18. " Das mache ich so schnell nicht noch einmal", war sein Kommentar zur ungewohnten Mittelstreckendistanz.
Michael Schütte vom Nachbarverein LG Geseke sorgte bei seinem Sieg im Speerwerfen mit 45,30m in der Männerklasse für die beste Leistung des Tages. Bei der weibl. Jugend U18 wartete Lz Ademmer (LG WR/TV Warstein) mit zwei Siegen auf. Sie stieß die Kugel auf 10,17m und warf den Speer 34,04m weit. Jana Hagenbruch (LG WR/TSV Rüthen belegte mit 8,26m und 22,79m jeweils den 2. Platz.
In der weibl Jugenklasse U16 freute sich Anna Lechler (W14/LTV Lippstadt) über ihre Leistungssteigerung im Speerwerfen um gleich 4m. Sie warf bei ihrem Sieg den Speer erstmals über 30m auf gute 30,31m. Außerdem gewann sie ihren 800m-Lauf in ":52;05 Min. Franziska Berghoff (LG WR/W14/TSV Rüthen wurde 2. im Hochsprung mit 1,40m und 1. über 100m in 13,72 Sek.
Derzeit in guter läuferischer Verfassung ist Philip Helle (LG WR/M15/TSV Rüthen). Über 800m war er in 2:18:16 Min. nicht zu schlagen. Kenny Molitor (LG WR/M14/TV Warstein) zeigte seine Klasse in den Wurfdisziplinen. Das Kugelstoßen gewann er diesmal mit 12,73m und das Speerwerfen mit 37,66m (p.B.).

In der Klasse U14 überzeugte der Neuzugang Lea Jäger (LG WR//W13/TV Warstein) gleich mit einem Sieg über 800m in 2:51,57 Min. vor Neele Kellerhoff LG WR/W13/TSV Rüthen) in 3:01,69 Min.). Furkan Halil (LTV Lippstadt) gewann in der gleichen Alterklasse über 75m in bemerkenswerten 10,32 Sek.

Lea Gorki (W11/LTN Lippstadt) siegte im Weitsprung mit 3,95m. Der gleichaltrige Christof Helle (LG WR/TSV Rüthen) siegte gleich dreimal. Über 50m war 7,98 Sek. schnell, er sprang 3,85m weit und er war über 800m in 2:51,46 Min. nicht zu schlagen.


Quelle : Hermann Richter
Schon 229 mal aufgerufen


Neuer KommentarNutzer:
Kommentar: