LG Warstein-Rüthen






Besucherzähler:

51513



Username:

Passwort:


Passwort vergessen?!?

0.0.0: Werl: Kraus und Moesch siegen im Kurpark




Andre Kraus hat die Langstrecke im Rahmen des Werler Kurparklaufs am Samstagnachmittag für sich entschieden. Die 6940 Meter absolvierte der Sauerländer in 24:16 Minuten. Bei den Frauen gewann Angela Moesch, die nach 28:17 Minuten im Ziel war.
Mit vollem Tempo ging es am Samstag im Hauptlauf wieder über sechs Runden und damit knapp sieben Kilometer durch den Werler Kurpark.
Mit vollem Tempo ging es am Samstag im Hauptlauf wieder über sechs Runden und damit knapp sieben Kilometer durch den Werler Kurpark.
Nach der ersten von insgesamt sechs Runden lag die Spitze der Männer-Konkurrenz ganz eng zusammen. Der Niederenser Stephan Schulte (LG Hamm/Kamen/Holzwickede), Oliver Becker, Jonas Linnemann, Andre Löher und der spätere Sieger Kraus duellierten sich, auch der Welveraner Christof Marquart (LV Oelde) lag noch in Reichweite.

Bilder vom Lauf:
In den Genuss eines Zielsprints sollten die Zuschauer im Kurpark allerdings nicht kommen, denn Kraus setzte sich nach ungefähr der Hälfte der Distanz von seinen Mitstreitern ab und ließ sich diesen Vorsprung nicht mehr nehmen. Im Ziel hatte er elf Sekunden Vorsprung auf Andre Löher (TriFun Hennesee), der weitere zwei Sekunden vor dem drittplatzierten Oliver Becker (LGO Bochum) lag. Schulte war als bester heimischer Läufer nach 24:56 Minuten als Fünfter im Ziel, knapp hinter ihm landete Marquart auf Platz sechs (24:59). „Anfang der vierten Runde habe ich mich absetzen können. Ich bin das gesamte Rennen mein Tempo durchgelaufen, aber in der Schlussrunde war ich auf der letzten Rille unterwegs“, so Kraus, der die Strecke in der Marienstadt bestens kennt: „Ich bin schon das sechste Mal hier, aber so optimale Bedingungen hatte ich noch nie. Die Strecke war super zu laufen; ich bin zufrieden.“
In der Frauen-Konkurrenz setzte sich Angela Moesch (Viermärker Dortmund) bei ihrem Kurparklauf-Debüt in souveräner Manier durch. Die gebürtige Soesterin war nach 28:17 Minuten im Ziel, lag damit zwei Minuten vor der zweitplatzierten Elke Wolf (Scharmede). „Es war meiner erster Lauf in diesem Jahr und auch der erste in der Altersklasse W45. Mein Tempo habe ich ganz gut halten können, wobei ich am Anfang und Ende schon etwas schneller war. Die Strecke ist schön, zumal ich gerne bergauf laufe“, sagte Moesch.
Im Vorfeld des Hauptlaufs wurden zahlreiche weitere Läufe ausgetragen. Der 1800-Meter-Lauf eröffnete den Reigen um 13 Uhr. Einige Teilnehmer des Hauptlaufs hatten es sich nicht nehmen lassen, auch über die Kurzdistanz an den Start zu gehen. Das prominenteste Gesicht darunter: Andre Kraus. Der spätere Hauptlauf-Sieger landete am Ende auf dem Bronzerang (5:49 Minuten), war wenige Sekunden langsamer als Sieger Sebastian Rudolf (DJK GW Werl, 5:42) und Tobias Herrmann (LG Warstein-Rüthen, 5:43). Die Frauen-Konkurrenz gewann Youngster Leonie Bolz (TuS Ampen) in 7:17 Minuten.
Im Anschluss ertönte der Startschuss für die Bambinis, ehe nacheinander fünf weitere Altersklassen-Läufe für die Kinder ausgetragen wurden. Unter lautstarken Anfeuerungsrufen ihrer Eltern und Freunde absolvierten die Lauftalente Strecken über 640, 1050 oder 1350 Meter.
Georg Niggemeyer zog nach der Siegerehrung des Hauptlaufs stellvertretend für das gesamte Veranstalterteam der DJK Werl ein positives Fazit: „Die Bedingungen waren optimal. Die Teilnehmerzahl war auch ganz gut, besonders der Hauptlauf war super besetzt.

Quelle: Soester Anzeiger

Quelle :
Schon 721 mal aufgerufen


Neuer KommentarNutzer:
Kommentar: