LG Warstein-Rüthen






Besucherzähler:

48211



Username:

Passwort:


Passwort vergessen?!?

28.1.2018:


Abteilungsleiter Franz Grawe (r.) konnte zahlreiche Teilnehmer zur Jahreshauptversammlung der Leichtathletikabteilung begrüßen.

Rüthen. Zur gut besuchten Jahreshauptversammlung der Leichtathletikabteilung des TSV Rüthen konnte Abteilungsleiter Franz Grawe am Samstagabend den Ehrenvorsitzenden der LA-Abteilung, Wolfgang Macdonals, und den Vereinsvorsitzenden des TSV Rüthen, Philipp Jörger begrüßen. In seinem Jahresrückblck bedankte sich Grawe bei Allen für die geleistete Arbeit im vergangnen Jahr und gab der Hoffnung Ausdruck, auch 2018 wieder zur Verfügung zu stehen. "0hne euren Einsatz können wir kein einziges Sportfest durchführen."

Grawe wies in seinem Bericht ferner daruaf hin, dass im kommenden Jahr Die Play-fit-Geräte auf dem Sportplatz am Schlangenpfad installiert werden. Darüberhinaus hat der Kampfrichtercontainer und die Hochsprungabdeckung einen Anstrich nötig. Ein Kontrollgerät für die Überprüfung der Wurfgeräte wird angeschafft, ebenso wie ein Regenunterstand für die Lautsprecheranlage. Auch die Anschaffung neuer Spiel- und Wurfgeräte wird 2018 vorgenommen.

Volkslaufwart Clemens Rieger verwies darauf, dass der 42. Bibertal Volkslauf und 12. Bergstadtmarathon trotz einer weiteren Großveranstaltung in Rüthen am gleichen Tag erfolgreich abgewicklet werden konnte. Eine Attraktivitätssteigerung verspricht sich Rieger dadurch, dass der Bibertalvolkslauf 2018 erstmals zur Paderborner Laufserie dem "Hochstift Cup" zählt.

Auch Sportabzeichewart Wilfried Arens blickte auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück. Die wöchentlichen Tranings- und Prüftermine seien gut angenommen worden. Darüberhinaus wurde der "Außentermin" in Oestereiden mit über 30 Teilnehmern wieder ein voller Erfolg. Auch die Polizeistation Warstein hat mit einem gr0ßen Auifgebot das Sportabzeiche 2017 abgelegt. "Genaue Zahlen wird es am 2. Februar ab 19.30 Uhr bei der Sportabzeichenverleihung im Kolpinghaus geben", so Arens. Erfreulich auch, dass wir immer mehr junge Sportabzeichprüfer gewinnen konnten.

Carsten Hagenbruch, Wettkampfobmann, legte einen mit 15 Veranstaltungen prallen Veranstaltungskalender 2018 vor. Während die Teilnehmerzahlen im vergangenen Jahr beim Werfertag in Rüthen und beim Läufertag in Warstein zulegen konnten, verzeichne Hagenbruch bei den übrigen Veranstaltungen leicht rückläufige Beteiligungen. Hervorzuheben waren insbesondere zwei Leistungen beim Warsteiner Läufertag. Über 3000m stellte Klemens Wittig (LC Rapid Dortmund) in der Alterklasse M80 über 3000m in 12:50,51Min. einen neuen Dt. Rekord auf und über 800m lief Phil Mehn in der Klasse M13 mit 2:08,51 Min. Dt. Jahresbestleistung. Bemerkenswert bei seiner Leistung ist die Tatsache, dass er das bereits auch 2016 in der Klasse M12 geschafft hat.

Kassiererin Gisela Ring konnte auf einen ausgeglichenen Haushalt mit einem kleinen Plus verweisen. Kassenprüfer,Joachim Rikus, stellte eine einwandfrei Kassenführung fest und forderte die Versammlung auf, der Kassiererin und dem gesamten Vorstand Entlastung zu gewähren. Dem Antrag wurde einstimmig entsprochen.

Nachdem Ehrenvorsitzender Wolfgang Macdonald die einstimmige Wiederwahl von Abteilungsleiter Franz Grawe für zwei weitere Jahre geleitet hatte, konnte Grawe auch die folgenden Wahlen einstimmig über die Bühne bringen. (siehe Foto)

Unter dem Punkt Verschiedenes wies Wolfgang Macdonals darauf hin, dass es seit 1972 zur guten Tradition der Leichtathletikabteilung
gehört, sich um die neuen Mitbürger der Stadt und insbesondere um deren Kinder zukümmern. Insofern ist sein Sportangebot für die in Rüthen wohnenden Flüchtlinge nichts Neues.

Quelle : Richter
Schon 107 mal aufgerufen


Neuer KommentarNutzer:
Kommentar: