LG Warstein-Rüthen






Besucherzähler:

51448



Username:

Passwort:


Passwort vergessen?!?

30.8.2015: Nur Bestleistungen bei den Westfälischen U16 Meisterschaften für die LG Athleten




Mit Kyra Diekfelder, Liz Ademmer und Joshua Michalik hatte Trainer Harald Bottin drei Nachwuchsathleten der LG Warstein-Rüthen für die westfälischen U16-Leichtathletikmeisterschaften am Sonntag in Hagen gemeldet. Sie gingen in fünf verschiedenen Wettkämpfen an den Start und erzielten ausnahmslos persönliche Bestleistungen.
Zunächst startete Kyra Diekfelder (W14/TSV Rüthen) über 80m Hürden. Mit 13,20 Sek. verbesserte sie ihre alte Bestmarke gleich um 45/100 Sek. und landete auf dem undankbaren 17. Platz. Sie verpasste den Einzug ins B-Finale nur um 3/100 Sek. Dann trat Liz Ademmer (W14/TV Warstein) im Speerwerfen mit der Meldeleistung von 29,56m an. Sie erwischte gleich im 2. Versuch einen sehr guten Wurf, so dass ihr Speer bei 32,40m landete. Auch im 5. Durchgang gelang ihr mit 31,96m ein weitere Wurf jenseits der 30m-Marke. Am Ende plazierte sie sich mit dieser Leistung auf den nicht erwarteten 3. Rang.
Kyra ging auch noch über 100m an den Start. In ihrem Vorlauf steigerte sie sich auf die Zeit von 13,37 Sek., so dass sie für den B-Endlauf qualifiziert war. Diesen Lauf konnte sie dann nur eine Stunde später mit einer erneuten Steigerung ihrer Bestzeit auf nunmehr 13,24 Sek. gewinnen.
Als Letzter des LG-Aufgebots trat Joshua Michalik (M15/TV Warstein) über 100m an. In Neuer persönlichen Bestzeit von 11,33 Sek. lief er mit Abstand die beste Vorlaufzeit aller Teilnehmer. Im Endlauf passierte dann ein Fehlstart. Das Starterteam zeigte für viele Zuschauer unverständlich Joshua die Rote Karte. Er hatte sich nicht mit den Händen zu früh vom Boden sondern mit den Beinen zu früh vom Startblock gelöst. Das ist laut Regel aber ein Fehlstart. So ging der westfälische Meistertitel mit einer Leistung von 11,78 Sek. weg und ein trauriger Joshua konnte nur tatenlos zusehen.
Aber bereits am kommenden Samstag kann Joshua zeigten, was in ihm steckt. Er ist für den Länderkampf Niederlande gegen Westfalen in Amsterdam über die Sprintstrecken nominiert.

Bild: Liz Ademmer warf mit 32,40m im 2. Versuch erstmals über 30m weit und holte damit Bronze für die LG Warstein-Rüthen.


Quelle : Hermann Richter
Schon 525 mal aufgerufen


Neuer KommentarNutzer:
Kommentar: