LG Warstein-Rüthen






Besucherzähler:

48934



Username:

Passwort:


Passwort vergessen?!?

25.5.2016: Ruby Mehn nimmt Deutsche Norm in Angriff


Ruby Mehn (LG Warstein-Rüthen) versucht am Sonntag in Bad Oeynhausen bei den NRW Blockmehrkampfwettkämpfen die Norm für die "Deutschen" zu überbieten.

Mit Ruby Mehn (W14) schickt die LG Warstein-Rüthen zu den am kommenden Wochenende in Bad Oeynhausen stattfindenden NRW Mehrkampfmeisterschaften U16 und Blockwettkämpfen U16 eine Teilnehmerin. Ruby tritt am Sonntag im Blockmehrkampf Lauf an, das heißt sie hat neben den drei Grunddisziplinen eines Blocks (100 m, Weitsprung, 80 m Hürden) noch den Ballwurf und den 2000 m-Lauf zu bestreiten.
Zwei Hauptzielen versucht die 14 jährige Schülerin des Rüthener Gymnasiums in Bad Oeynhausen gerecht zu werden. Zunächst möchte sie bei den NRW-Meisterschaften,- sie muss auch gegen Konkurrentinnen aus Köln und Düsseldorf antreten-, sich in der Endabrechnung möglichst weit vorne platzieren. Zum anderen will sie versuchen, die Qualifikationsnorm für die Deutschen Jugendwettkämpfe U16-Blockmehrkampf, die am 2. und 3. Juli in Aachen stattfinden, von 2325 Punkten zu überbieten. Beide Ziele sind insbesondere dann realisierbar, wenn Ruby in ihrer Schlüsseldisziplin, dem 80 m Hürdenlauf, nicht patzt. Am 5. 5. in Coesfeld erzielte sie beim 1. Testwettkampf bereits 2278 Pkt. und benötigte noch fünf anstatt drei Schritte zwischen den Hürden. Außerdem hat sie sich inzwischen sowohl über 100 m wie auch über 2000 m erheblich verbessert. Jedenfalls wünschen die Sportredaktion und sicherlich auch viele Leser, dass Ruby Mehn zu den "Deutschen Blockwettkämpfen U16" fahren kann.


Quelle : Hermann Richter
Schon 506 mal aufgerufen


Neuer KommentarNutzer:
Kommentar: